Hort

 

Hort Bruckneudorf  - Leitung Silvia Sipöcz

Haus der Kinder – Hort
Theißstraße 3, 2460 Bruckneudorf
Tel: 0650/9903351 oder 0650/9903352
Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Für unsere Schulkinder steht der Hort mit 2 Gruppen zur Verfügung. Dieser ist mit Juni 2014 in das neue Hortgebäude übersiedelt. Das neue Haus ist ausgestattet mit zwei modernen Gruppenräumen, einem Speisesaal, einem großzügigen Bewegungsraum, sowie einer neu gestalteten Gartenanlage mit verschiedenen Spielgeräten. Der verglaste Eingangsbereich gibt dem Haus zusätzlich zu seinen bunten Farben eine moderne, freundliche Optik.

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 11.30-18.00 Uhr
An schulautonomen Tagen von 07.30-18.00 Uhr

 

Aufnahmemodalitäten:

Für jedes Kind muss eine schriftliche Anmeldung durch die Erziehungsberechtigten erfolgen. Bevorzugt aufgenommen werden Kinder mit dem Hauptwohnsitz in der Großgemeinde Bruckneudorf bzw. Kaisersteinbruch. Der jährliche Termin für die Einschreibung wird in der Gemeindezeitung bekannt gegeben.  Darüber hinaus ist bei verfügbaren Plätzen eine Einschreibung in den Hort  jederzeit möglich.

 

Eine Abmeldung vom Hort kann monatlich erfolgen.

Beiträge:

für 5 Tage/Woche   € 88,--/Monat
für 4 Tage/Woche   € 71,--/Monat
für 3 Tage/Woche   € 53,--/Monat
für 2 Tage/Woche    € 34,--/Monat
für 1 Tag/Woche   € 34,--/Monat
Pro Mittagessen   € 3,86
Pro Jause   € 1,20
Materialbeitrag   € 5,--/Monat

 

Ferienregelung:      

Hauptferien 3 Wochen Betriebssperre (3 Wochen vor Schulbeginn)

Allerseelen

Weihnachtsferien

Semesterferien (eingeschränkter Betrieb)

Osterferien

Dienstag nach Pfingsten

 

In den Semester- und Sommerferien (ausgenommen in den letzten 3 Augustwochen) ist der Hort von 0700 – 1700 Uhr geöffnet. Für diese Zeiträume ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich.

 

Angebot im Hort Bruckneudorf:

  • Familienergänzende und familienunterstützende Betreuung durch erfahrene Pädagoginnen
  • Förderung der Entwicklung des Kindes durch professionelle Begleitung
  • Beobachtung und Dokumentation der Entwicklung des Kindes
  • Gemeinsame Spiele
  • Freies Spiel
  • Erledigung der Hausaufgaben mit Unterstützung von Pflichtschullehrern oder Lehrerinnen
  • Gut funktionierende Zusammenarbeit mit den Schulen
  • Individuelle Förderung für Schularbeiten, zusätzlich zu den Hausübungen
  • Verabreichung von Mittagessen und Jausen
  • Brauchtumspflege durch das Feiern von sich wiederholenden Festen (Erntedankfest, Lichterfest zum Hl. Martin, Nikolausfest, Adventstunden, Faschingsfest, Geburtstagsfeste…)
  • Fotos von den Aktivitäten
  • Veranstaltungen mit Einbindung der Eltern (Elternabende, „Elterncafe“, „Oma/Opa“ –Adventstunde…)
  • Ausflüge
  • Öffnung bei schulautonomen Tagen
  • Schnuppertag für neue Hortkinder
  • Sommerbetreuung

 

Förderung der personellen und sozialen Kompetenzen des Kindes durch:

  • Gruppenregeln
  • Jahresthemen
  • Friedenserziehung durch „Kinderkonferenzen“
  • Ausgewählte und vielfältige Spiel- und Lernmaterialien
  • Verschiedenste Angebote von Bastelarbeiten zur Steigerung der Feinmotorik
  • Ein buntes Angebot an kind- und situationsorientierten Aktivitäten
  • Bewegungsförderung durch Turnstunden im Innen- und Außenbereich
  • Angebote von diversen Rückzugsbereichen (Hängematten, Hängestuhl ....... )
  • Spielerische Vermittlung von Basiswissen über alle wichtigen Lebensbereiche

Zum Seitenanfang