HomeKultur & TourismusNaturschutzgebiet Batthyanyfeld

Naturschutzgebiet Batthyanyfeld

 

Der Bereich zwischen Königshof und Bruckneudorf bildet einen einzigartigen Biotopverbund  
mit fließenden und stehenden Gewässern, Schilfzonen, Feuchtwiesen und Auwald und beherbergt   
eine Vielfalt an Flora und Fauna. Herzstück ist das rund 30 ha große Naturschutzgebiet  
"Batthyanyfeld". Insbesondere die Vogelwelt nützt dieses Gebiet als Brut- und Nahrungsplatz.  
Immerhin wurden seitens der Ornithologen des Landes Burgenland an die 120 Vogelarten  
im Umfeld dieses Naturschutzgebietes erfasst. Aufgrund der geographischen Lage zwischen  
den March-Donauauen und dem Neusiedler See bietet dieses Gebiet einen wichtigen Trittstein  
sowie Rastplatz für Zugvögel und hat somit eine wichtige Bedeutung für den Vogelschutz.  
     
  Folder über das Naturschutzgebiet Batthyanyfeld  ist am Gemeindeamt erhältlich  
     
     
BITTE BEACHTEN SIE FOLGENDE VERHALTENSREGELN  
   
Beobachten und genießen Sie - nicht vertreiben und stören. Machen Sie Ihre Beobachtungen vom   
Damm aus und betreten Sie nicht den Bereich der Schilfzonen. Hunde müssen an die Leine.   
Ihren Müll nehmen Sie bitte wieder mit.  
   
WEGBESCHREIBUNG  
   

Von Bruckneudorf ausgehend: Vom Ende der Gärtnergasse geht es zu Fuß entlang der Leitha bis 

 
zum Naturschutzgebiet (ca. 1,5 km). Von Königshof ausgehend: Von Wilfleinsdorf kommend kurz  
vor der Brücke über die Neue Leitha links über den Damm (Fahrverbot !) ebenfalls zu Fuß (ca. 1 km).  
   

Zum Seitenanfang